Spielberichte der Saison 2018/2019

2. Spiel in der Hauptrunde wD am 25.11.2018

ESV Flügelrad – TV Gunzenhausen 12:9 (2:5)


Zum zweiten Spiel der Hauptrunde in der Bezirksliga empfingen wir die Mannschaft des TV Gunzenhausen. Mit einem deutlichen Sieg gegen die Mädels aus Heroldsberg waren wir in der vergangenen Woche in die Hauptrunde gestartet und wollten unsere Erfolgs-serie fortsetzen. Allerdings drohte der krankheitsbedingte Ausfall von Anja, unserer besten Torschützin. Aber der Arzt gab seinen Segen und Anja konnte zur Freude Aller doch mitspielen.

 

Wir begannen so, wie im Vorrundenspiel in Gunzenhausen. Ein bisschen unkonzentriert und nicht konsequent in der Abwehr. Die Mädchen aus Gunzenhausen konnten immer wieder an unseren Spielerinnen vorbei tippen und kamen so zu einigen Torchancen. Im Angriff tippten wir viel zu oft mit dem Ball oder übersahen einfach die Lücken im Ab-wehrverband unseres Gegners. Vollkommen verdient gingen wir mit einem 2:5 Rückstand in die Halbzeitpause und waren nicht wirklich zufrieden mit dem Spielverlauf.

 

Aber wie vor ein paar Wochen in Gunzenhausen, begannen wir auch diesmal die 2. Halb-zeit mit einem viel besseren Handballspiel. Diesmal mit Tami auf der Mitte und Vivi links im Rückraum, schafften es auch Lana und Ena auf der rechten Seite die Lücken zu finden und der Flügelräder Tore Express, allen voran natürlich Anja, kam richtig in Schwung. Von einem 2:6 schafften wir es zu einem 8:6 Zwischenstand. Almina und Illena kämpften richtig gut in der Abwehr, Belinay übernahm die ungewohnte Kreis-position und Danae, Zoe und Milena sorgten für viel Tempo. Lorena im Tor entschärfte einige gefährliche Würfe und verdiente sich eine Extra „Welle“ von der Bank. Endstand nach 40 aufregenden Minuten: 12:9 für Flügelrad!


Vielen Dank an unsere Fans, an unsere „Verkaufsstand-“Mamas und an das Kampfgericht Marina, Katharina und Mario!

 

Gespielt haben:
Lorena, Lana, Zoe, Vivi, Tamara, Anja, Ena, Almina, Belinay, Ilena, Milena und Danae

Gecoacht von Manu und Annette

 

6. Saisonspiel wD am 28.10.2018

ESV Flügelrad – TSV Wendelstein 14:5 (9:3)

Vorrundenabschluss mit Platz 2 in der Bezirksliga

 

Nach einer völlig verdienten und einer eher etwas unglücklichen Niederlage gegen Mögeldorf und die HG Ansbach, wollte man dieses Wochenende die Vorrunde in der Bezirksliga mit einem Sieg abschließen.

Die Mädels hatten vor dem Spiel die Tabelle ganz genau studiert und festgestellt, Wendelstein konnte bis dahin noch kein einziges Spiel gewinnen und so soll es auch bleiben. Aber so einfach ist es dann halt doch nicht.

 

Auch die Wendelsteiner Mädels können Handball spielen und zeigten dies gleich mal von Beginn an. Uns dagegen fehlte es an Struktur und Übersicht, so entwickelte sich bis zur 9. Minute ein zähes Spiel, Zwischenstand 2:2. Nach Lanas Tor zum 3:2 funktionierte endlich das Angriffsspiel und wir konnten uns mit 6 weiteren Toren von Anja bis zum 9:3 Halbzeitstand absetzen. Dies war ein beruhigendes Zwischenergebnis, entsprechend entspannt verbrachten wir die Halbzeitpause und waren uns ziemlich sicher, dieses Spiel werden wir gewinnen. Auch Lorena kam zu ihren ersten Feldspielereinsatz und fast wäre ihr ein Tor geglückt. Als Torhüterin hatte sie sich wieder einige extra Wellen von der Bank verdient.

 

In der 2. Spielhälfte begeistere vor allem Tami immer wieder durch ihre Balleroberungen in der Abwehr. Unser Gegenstoßspiel ist allerdings noch verbesserungswürdig. Vivi fand nun immer wieder die Lücke in der gegnerischen Abwehr und konnte so auch selber zum Abschluss kommen. Ena überzeugte in Abwehr und Angriff, hatte leider ein bisschen Pech bei ihren Würfen. Almina spielte eine ganz tolle Abwehr. Ilena und Zoe kämpften super und konnten ihren handballerischen Erfahrungsschatz in dem Spiel um Einiges erweitern. Nach 40 Minuten Spielzeit endete die Partie mit 14:05 für uns.

 

Mit diesem Sieg beenden wir die Vorrunde in der Bezirksliga auf dem 2. Platz. Ein toller und auch unerwarteter Erfolg für die Mädels, die ja vor wenigen Monaten fast alle noch mit der E-Jugend in der Preißlerhalle gespielt haben. Nun geht es ab Mitte November in die Hauptrunde, in der wir natürlich weiterhin schönen und erfolgreichen Handball spielen wollen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Eltern, die uns immer tatkräftig helfen und vor allem bei den Spielen ganz toll anfeuern!

 

Gespielt haben: Lorena, Lana, Zoe, Vivi, Tamara, Anja, Ena, Almina und Ilena

 

Gecoacht von Manu und Annette

 

 

3. Saisonspiel der Bezirksliga Mittelfranken - Vorrunde

29.09.2018: TV Gunzenhausen – ESV Flügelrad 09:12 (6:3)

Saisonauftakt geglückt!

 

Die ersten beiden Saisonspiele mussten die Mädels der D-Jugend ohne ihre etatmäßigen Trainer absolvieren, diese weilten noch im Urlaub. Birgit Seßner und Daniel Friedrich übernahmen Training und Betreuung und dies mit riesigem Erfolg! Sowohl der Saison-auftakt daheim gegen den TSV Neustadt (15:7) sowie eine Woche später beim HC Neustadt (5:4) wurden gewonnen. Herzlichen Dank Birgit und Dani für eure tolle Unterstützung!

 

Zum dritten Spiel und zum ersten Mal mit Trainerin Annette fuhren wir nach Gunzen-hausen. Leicht dezimiert und bis kurz vor Anpfiff nur mit 7 Spielerinnen in der Halle anwesend, hatten wir ein bisschen Respekt vor den Gunzenhausnerinnen, die irgendwie viel größer als wir aussahen. Aber rechtzeitig vor Spielbeginn trafen auch unsere beiden „Im-Stau-Steher“ ein und wir konnten uns nun ganz auf das Spiel konzentrieren.

 

Der richtige Spaß am Spiel wollte sich erst nicht so recht einstellen. Ein bisschen sehr zögerlich probierten wir aus, was wir inzwischen so alles gelernt haben. Die Mädchen aus Gunzenhausen waren mutiger und Anja hatte mit der körperlich überlegenen Kreis-spielerin mächtig was zu tun. Bis zum 3:0 für Gunzenhausen dauerte es, bis wir so langsam selber anfingen etwas ergebnisorientierter zu spielen. Mit einem 6:3 für Gunzenhausen wechselten wir die Seiten.

 

Wir wollten uns keineswegs geschlagen geben, setzten die in der Halbzeitpause ange-sprochenen Dinge konsequent um und brachten vor allem Anja immer wieder in gute Wurfsituationen. Tami und Danae spielten die Bälle in der Abwehr heraus und Vivi war eine sichere Ballverteilerin. Lana entdeckte dann die frei stehende Ena, welche zum 7:9 für uns einnetzte. Lorena hielt im Tor alles, was es zu halten gab und Belinay und Almina zeigten sich von ihrer kämpferischen Seite. Eine furiose 2. Halbzeit endete bei 9:12, unserem 3. Sieg in Folge.

 

Mädels, ihr habt vor allem in der 2. Halbzeit ein riesiges Spiel gemacht! Hut ab!

 

Gespielt haben:
Lorena, Lana, Danae, Vivian, Tamara, Anja, Ena, Almina und Belinay

 

Gecoacht von Annette

 

Abschlussplatzierungen der Erwachsenenmannschaften Hallenrunde 2018/2019:

Frauen I: 6. Platz von 12 MS, Bezirkoberliga

25:19 Punkte, 552:517 Tore, +35

Frauen II: 9. Platz von 10 MS, Bezirksliga

4:28 Punkte, 150:180 Tore, - 30

Männer I: 8. Platz von 12 Ms, Bezirksoberliga

13:27 Punkte, 527:552 Tore, - 25

Männer II: 5. Platz von 10 MS, Bezirksklasse Staffel 3

15:17 Punkte, 424:410 Tore, + 14

 

Abschlussplatzierungen unserer Jugendmannschaften in der Hallenrunde 2018/2019:

weibl. Jugend B: 6. Platz von 9 MS

16:16 Punkte, 164:195 Tore, ÜBL

weibl. Jugend C: 1. Platz von 8 MS

28:0 Punkte, 300:163 Tore, Meisterschaft ÜBL Mitte!

weibl. Jugend D: 2. Platz von 6 MS

14:6 Punkte,120:103 Tore, Bez-Liga

männl. Jugend A:6.Platz von 10MS

19:17 Punkte, 441:459 Tore, ÜBOL

männl. Jug. B I: 3. Platz von 9 MS

21:7 Punkte, 364:249 Tore, ÜBOL

männl. Jug. B II: Rückzug am 03.02.2019 - ÜBL Mitte;

männl. Jugend C: 7. Platz v. 10 MS

11:21 Punkte, 347:366 Tore, ÜBL M

männl. Jug. D: 5. Platz von 8 MS

8:16 Punkte, 124:183 Tore, BezK

E 2-Jugend weiblich: 4 Turniere, 15 Spiele, 8 Siege, 1 Unentschieden, 113 Tore erzielt!

E 2-Jugend gemischt: 5 Turniere,

16 Spiele, 7 Siege, 122 Tore erzielt!

Mini 3 gemischt: 4 Turniere,  14 Spiele, 6 Siege, 2 Unentschieden, 56 Tore erzielt!

Mini 2 gemischt: 3 Turniere, 10 Spiele, 5 Siege, 45 Tore erzielt!

 

Wir danken unseren Sponsoren:

Roboyo RibWich - Food

Sparkasse Nürnberg

Aufdruckbar

Fahrschule Weigl

Frankensport Schmidbaur

baugeld und mehr

Metzgerei Maurer

Mohren Apotheke Südstadt

 

Interesse, uns finanziell oder mittels einer Sachspende unterstützen zu wollen? Die Handballer sagen schon jetzt Danke und freuen sich über eine Kontaktaufnahme mit Abteilungsleiter Michael Friedrich.

Sie wollen unserer Abteilung eine kleine Spende zukommen lassen?

 

Wir freuen uns:

 

ESV FLÜGELRAD NÜRNBERG E.V.

HANDBALLABTEILUNG

Kto.-Nr.: 594 907 8

BLZ: 760 501 01

Sparkasse Nürnberg

 

IBAN:

DE52 7605 0101 0005 9490 78
BIC: SSKNDE77XXX
Unsere Handballer/-innen sagen Danke!

 

Impressum / Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ESV Flügelrad Nürnberg e.V.

E-Mail

Anfahrt