Willkommen auf den Seiten der Handballabteilung

Termine Beachturniere stehen fest

 

Jugendturnier 09.+10.07.2022

 

Firmenbeachcup: 15.07.2022

 

Erwachsenen Beachturnier: 16.+17.07.2022

Zuhause spielt es sich doch am schönsten!!

Damen I vs. HG Ansbach  31:24 (15:11)

Am 21.04.2022 empfingen die Damen des ESV Flügelrad die HG Ansbach zum Nachholspiel um 19:30 Uhr in heimischer Halle. 2 Wochen zuvor war man bereits in Ansbach angetreten. Dezimiert (3 Kranke) und konditionell stark angeschlagen (4 Spielerinnen frisch nach Krankheit zurückgekehrt) schaffte man es leider nicht dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und musste sich am Ende, aufgrund schwindender Kräfte, den Ansbacherinnen geschlagen geben, die vollbesetzt angetreten waren. Somit verpasste man 2 wichtige Punkte zur Festigung des 4. Staffelplatzes.

Für dieses Spiel standen die Zeichen schon ganz anders, da diesmal nicht nur die Ansbacher mit einer vollen Bank aufwarten konnten, sondern auch die ESVlerinnen nahezu vollzählig und gänzlich fit in die Partie gingen. Bereits beim Aufwärmen war den Mädels deutlich anzumerken, dass sie nicht nur auf Wiedergutmachung aus waren, sondern, so wie im letzten Heimspiel gegen Kernfranken, dem Gegner seine Grenzen aufzeigen wollten.

 

Wie so oft begann die Partie sehr ausgeglichen, wobei Ansbach vorlegte und der ESV sofort nachzog, bis es in der 12. Minute 7:7 stand. Dann hagelte es die 1. Zeitstrafe für die Hausherrinnen, die sie prompt dazu nutzten, um in Unterzahl den Führungstreffer zu erzielen. Zwar schaffte Ansbach hier nochmal den Ausgleich, doch nahmen die Eisenbahnerinnen so langsam Fahrt auf. Die anfänglichen Abstimmungsfehler in der Abwehr wurden korrigiert und das Angriffsspiel wurde schneller, so dass man sich innerhalb von 2 Minuten mit einem 3-Tore-Lauf erstmals auf 11:8 leicht absetzten konnte und dann mit einem 15:11 in die Pause ging.

 

Die Halbzeitansprache war kurz und knackig: Die Linie stimmt und die gilt es zu halten.

Insbesondere das Tempo weiter hoch halten war die Devise, denn schon ab der 20. Minute merkte man den ersten Gegnerinnen eine deutliche Erschöpfung an, deren daraus resultierenden Fehler man gut zu nutzen wusste.

 

Gesagt…getan…und so starteten die Hausherrinnen mit einem 4-Tore-Lauf in die 2. Hälfte, was dem ein oder anderen Zuschauer wie ein kleines Déjà-vu vorkommen musste, hatten die Mädels im vorherigen Heimspiel die 2. Halbzeit ebenfalls so eingeläutet.

Beim Stand von 19:11 erlaubte man dem Gegner 2 Treffer, um dann mit einem Dreierpack den Abstand auf 9 Tore (22:13) zu vergrößern. Von der 40. bis zur 55. Minute hielten die ESV-Damen ihren Gegner kontinuierlich mit 9 oder 10 Toren auf Abstand. Beim 31:21 hagelte es die 2. Zeitstrafe, gefolgt von weiteren 3 bis zum Spielende, so dass der ESV die letzten 5 Minuten dauerhaft in Unterzahl spielen musste. Auch in dieser Phase machten die Mädels ein gutes Spiel mit solider Abwehr, konnten aber ihre Torchancen leider nicht mehr nutzen. Im Gegenzug wurden den den HGlerinnen noch drei 7-Meter zugesprochen, welche diese verwandelten und so noch auf 31.24 verkürzen konnte.

 

Die Mädels haben in diesem letzten offiziellen Rundenspiel noch einmal ihr Können in vollem Umfang unter Beweis gestellt. Insbesondere das Spiel über die Außenpositionen und dem Kreis wurde sehr gut umgesetzt. Aus einer starken Abwehrarbeit heraus, gepaart mit einem schnellen Umschaltspiel nach vorne, ergaben sich zahlreiche Möglichkeiten zu leichten Toren über die 1. und 2. Welle. Und auch die zwei Mädels zwischen den Pfosten zeigten wieder sehenswerte Paraden.

Sehr erfreulich ist auch, dass sich Neuzugang Julia – an dieser Stelle noch einmal herzlich willkommen -  schon sichtlich so gut in der Mannschaft eingelebt hat, als würde sie mit den Mädels schon ewig zusammenspielen.

 

Einen Wermutstropfen gab es allerdings doch, da sich 7 Minuten vor dem Ende Mittespielerin Lisa am Fuß verletzte und nicht weiter spielen konnte. Gute Besserung an dieser Stelle und hoffentlich wird’s trotzdem was mit dem Hochzeitstanz. J

 

Abschließen noch ein großer Dank an alle Helfer, sei es Verkauf, Hygienebeauftrage oder natürlich das Kampfgericht. Und selbstverständlich auch danke an die treuen Fans, die mit diesem Spiel hoffentlich noch mal auf ihre Kosten gekommen sind.

Trainingszeiten und Trainer

ab 15.04.2022

Training ab 15.04.2022
Trainer_Mannschaften_aktuell.pdf
PDF-Dokument [22.6 KB]

INFO ESV Flügelrad Nürnberg e.V. vom 19.01.2022

Folgende Sportanlagen des ESV Flügelrad Nürnberg e.V. sind unter Einhaltungen, der gesetzlichen Hygieneauflagen und des Handlungs- und Schutzkozept ESV Flügelrad Nürnberg e.V. ab dem 08.06.2020 für den Trainingsbetrieb geöffnet:

Alle Freiluftsportstätten, Heinz-Wieland Halle, Georg-Lang Halle, Kegelbahnen.

Handlungs- und Schutzkonzept ESV Flügelrad Nürnberg e.V. 19.01.2022
Hygienekonzept Stand 19.01.2022.pdf
PDF-Dokument [260.9 KB]

Unterstützung Gesucht

Wir wollen uns für die kommende Saison weiter verstärken! Hast du Lust, mit neuen Leuten zusammen zu spielen und mit einer neuen Mannschaft in die Saison zu starten? Wir sind in allen Altersklasen vertreten! Dann melde dich bei uns, wir und unser neues Trainer-Team freuen uns auf dich!

Mehr als nur Handball?

Mehr über den ESV Flügelrad Nürnberg und die anderen Abteilungen unseres Vereins finden Sie auf der Homepage des Hauptvereins. Es ist sicher für jeden etwas dabei!

Jugend-Quali 07./08.05.2022:

Samstag 07.05.2022:

üBOLQ7: wJA - TV Gefrees  15:30

üBOLQ7: TS Coburg - wJA   32:16

Sonntag 08.05.2022:

üBOLQ12: wJC-TG Höchberg 2:30

üBOLQ12:Rothenburg-wJC 10:12

Spiele vom 21.4.-08.05.2022:

Donnerstag 21.04.2022:

Frauen I-HG Ansbach 31:24 

Freitag 29.04.2022:

Tuspo II-Männer II 23:31 (12:15)

Samstag 30.04.2022:

Schnelldorf-Frauen II  42:8 (20:5)

Donnerstag 05.05.2022:     

HG/HSC Fürth-Männer II  23:24

Sonntag 08.05.2022:

Männer I-Rothenburg 28:26

Spiele am 02. und 03.04.2022:

Samstag den 02.04.2022:

HG Ansbach-Frauen I  24:19

Sonntag den 03.04.2022:

Rothenburg II-Männer I  34:23

HG/HSC Fürth-Männer II  verlegt!

TSV Roßtal II-Frauen II  29:22

HSG Rednitzgrund-wJD  11:20

Der ESV tritt mit folgenden Mannschaften an:

Frauen I: BOL, 6 Mannschaften,

Trainer: Michael Friedrich

Frauen II: Bezirksliga, 6 Ms,

Trainerin: Bärbel Seßner

Männer I: BOL, 6 Ms,

Trainer: Ahmet Dereli

Männer II: Bezirksklasse 2, 8 Ms,

Trainer: Bernd Nitschke

Jugendmannschaften:

weibl. Jugend A:

ÜBOL NW: 9 Ms,

Trainer: Bärbel und Birgit Seßner

weibl. Jugend C:

ÜBOL NW, 8 Ms, Trainer: Annette Löblein und Janin Michl

weibl. Jugend D:

ÜBL Mitte 1, 10 Ms, Trainer: Nicole Mlady und Janin Michl

 

männl. Jug. B: ÜBL M, 8 Ms,

Trainer: Daniel Friedrich

männl. Jugend C:

ÜBL M,6 Ms, Trainer: Karl-Heinz  Spiegler

männl. Jug. D:

Bezirksliga 1, 6 Ms, Trainer:

Karl-Heinz Spiegler

 

Kinderhandball-Bezirksturniere:

E 1-Jugend m/w gemischt:

E 2-Jugend m/w gemischt:

E 3-Jugend m/w gemischt: Trainer: Gerhard Nitschke

Mini 3 m/w gemischt:

Mini 2 m/w gemischt: 

Trainerin: Manuela Betz

 

 

Wir danken unseren Sponsoren:

 

Frankensport Schmidbaur

baugeld und mehr

Metzgerei Maurer

alpha Reha Wendelstein

 

Interesse, uns finanziell oder mittels einer Sachspende unterstützen zu wollen? Die Handballer sagen schon jetzt Danke und freuen sich über eine Kontaktaufnahme mit Abteilungsleiter

 

Sie wollen unserer Abteilung eine kleine Spende zukommen lassen?

 

Wir freuen uns:

 

ESV FLÜGELRAD NÜRNBERG E.V.

HANDBALLABTEILUNG

Kto.-Nr.: 594 907 8

BLZ: 760 501 01

Sparkasse Nürnberg

 

IBAN:

DE52 7605 0101 0005 9490 78
BIC: SSKNDE77XXX
Unsere Handballer/-innen sagen Danke!

 

Impressum / Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ESV Flügelrad Nürnberg e.V.

E-Mail

Anfahrt